Diese Webseite verwendet Cookies zur Benutzerführung und Webanalyse, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen

OK, verstanden

Umsatzverluste

Fast jeder Selbstständige, der in Sachen Corona auf Hilfe angewiesen ist, ist von Umsatzverlusten betroffen. Sofern die Maßnahmen, die wir unter Personalkosten und Betriebskosten beschrieben haben, nicht ausreichen und sich eine existentielle Not einstellt, ist an die Grundsicherung für Selbstständige (ALG II) zu denken. Dies gilt vor allem für Solo-Selbständige, Inhaber von offenen Handelsgesellschaften und Angehörige freier Berufe.

Darüber hinaus greift die staatliche Lohnfortzahlung, wenn eine Quarantäne-Maßnahme staatlich angeordnet ist. Unter Quarantäne versteht man aber nicht das allgemeine Tätigkeitsverbot, das viele Unternehmen trifft, sondern die staatliche Anordnung, dass eine oder mehrere Personen aus Gesundheitsgründen zu isolieren sind.

Themen auf dieser Seite:

Grundsicherung (ALG II) für Selbstständige

Was landläufig unter „Hartz IV“ bekannt ist, kann auch für Selbstständige greifen, für die alle anderen Maßnahmen und Hilfsprogramme nicht ausreichen.

Deutschland

Deutschlandweite Regelung

Grundsicherung (ALG II)

Als Selbstständiger haben Sie die Möglichkeit, eine Grundsicherung (ALG II) zu beantragen.

Hinweise hierzu liefert Ihnen die Bundesagentur für Arbeit unter folgendem Link:
https://www.arbeitsagentur.de/corona-faq-grundsicherung

Hamburg

Das gilt in Hamburg

Keine vom Bund abweichenden oder ergänzenden Regelungen.

Schleswig-Holstein

Das gilt in Schleswig-Holstein

Keine vom Bund abweichenden oder ergänzenden Regelungen.

Staatliche Lohnfortzahlung bei angeordneter Quarantäne

Kann die Arbeitsleistung nicht erbracht werden, weil eine Quarantäne staatlich angeordnet wurde, ist an die staatliche Lohnfortzahlung zu denken.

Deutschland

Deutschlandweite Regelung

Bitte beachten Sie die Hinweise zu Hamburg bzw. Schleswig-Holstein.

Hamburg

Das gilt in Hamburg

Verdienstausfallentschädigung

Haben Sie einen Verdienstausfall wegen einer Quarantäne-Maßnahme? Hier finden Sie Hinweise zum Antrag auf Verdienstausfallentschädigung. In Hamburg sind regelmäßig die jeweiligen Bezirksämter zuständig:
https://www.hamburg.de/contentblob/13737022/a204c77fd932fd92291bb7b7798fead0/data/faq-entschaedigung-paragraf-56-infektionsschutzgesetz.pdf

Bitte beachten Sie, dass die Quarantäne-Maßnahme nach dem Infektionsschutzgesetzt angeordnet sein muss und nicht greift, wenn Sie sich in freiwillige Quarantäne begeben.

Schleswig-Holstein

Das gilt in Schleswig-Holstein

Verdienstausfallentschädigung

Haben Sie einen Verdienstausfall wegen einer Quarantäne-Maßnahme? Hier finden Sie Hinweise zum Antrag auf Verdienstausfallentschädigung:
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LASD/Aufgaben/Infektionsschutzgesetz/Download/AntragPar56ffIfSG.pdf

Bitte beachten Sie, dass die Quarantäne-Maßnahme nach dem Infektionsschutzgesetzt angeordnet sein muss und nicht greift, wenn Sie sich in freiwillige Quarantäne begeben.